Tag-Archiv: anleitungen

XEN auf meinem alten Rechner

Neben den diesjährigen MRMCDs habe ich mich dieses Wochenende endlich auch mal mit XEN befasst. Dazu habe ich auf meinem alten Rechner ein Lenny mit SoftRAID und LVM installiert.

Weiterlesen »

Wake-on-LAN mit Ubuntu 8.10

In /etc/default/halt

NETDOWN=no

In /etc/init.d/halt nach netdown=““

        /usr/sbin/ethtool -s eth0 wol g
        if (grep LAN /proc/acpi/wakeup | grep disabled 2>&1 >> /dev/null) ; then
            echo -n LAN > /proc/acpi/wakeup
            log_action_msg "Activated ACPI LAN wakeup"
        fi

rpms unter debian etch entpacken

sudo aptitude install rpm
rpm2cpio paket.rpm | cpio -id

Ports mit SSH tunneln

Aus Sicherheitsgründen ist es sinnvoll die Nutzung bestimmter Dienste auf einem Server nur auf localhost beschränkt. Oft will man aber zum Testen auch Zugriff von seinem Laptop/PC. Dafür ist Port-Forwarding mittels SSH sehr pratisch.

Weiterlesen »

InnoDB konfigurieren

Eigentlich sollte an dieser Stelle ein (leienhafter) Beitrag von mir zur Konfiguration von InnoDB (ent)stehen. MySQL-Gott Isotopp ist mir zuvor gekommen. Besser kann man es denke ich nicht erklären. Danke!

Weiterlesen »

ICP Storage Manager unter Debian etch

Auf einem neuen Server mit ICP 5085-BL Raid-Controller wollte ich den ICP Storage Manager installieren. Geholfen dabei hat mir die Anleitung von se7en.

Weiterlesen »

PHP-Cache APC unter Ubuntu Gutsy Gibbon (7.10) installieren

sudo aptitude install apache2-dev php5-dev php-pear
sudo pecl install apc
sudo vim /etc/php5/apache2/php.ini
# "extension=apc.so" hinzufügen

Debian etch: Reihenfolge der Netzwerkkarten/-interfaces ändern

Debian merkt sich in /etc/udev/rules.d/z25_persistent-net.rules welche Netzwerkkarte welches Netzwerkinterface(eth0, eth1, …) bekommen soll. Diese Datei kann man bei Bedarf editieren.

Virtuelle Maschinen clonen mit VMware Server

cd /var/lib/vmware/Virtual\ Machines/
cp -ax QuellVM ZielVM
cd ZielVM
vmware-vdiskmanager -n QuellVM.vmdk ZielVM.vmdk
mmv 'QuellVM.*' 'ZielVM.#1'
sed -i 's/QuellVM/ZielVM/' ZielVM.vmx

VMware Server: Raw Disk mit GuestOS Windows XP verschieben

Ausgangssituation: Externe USB-IDE-Platte mit Windows XP (/dev/sdd2) welche zuvor in VMware Workstation 5.5 als Raw Disk verwendet wurde.
Ziel: Partition auf Interne SATA-Platte (/dev/sdb) verschieben und in VMware Server zum laufen bringen.

Weiterlesen »